Samstag 8. Oktober bis Sonntag 23. Oktober

Rückblick

2011

Grupo Sal: der Puls Lateinamerikas

Grupo Sal: der Puls Lateinamerikas

Klänge, Stimmen, Farben

Datum: Sonntag 13.09.2020, 20:00 uur
Ort: Historisches Spiegelzelt auf dem Lambertimarkt, Nettetal

Diese Formation mit Anibal Civilotti und Fernando Dias Costa ging aus dem Sextett Grupo Sal hervor, das zusammenmit Ernesto Cardenal schon 2009 bei den Nettetaler Literturtagen zu Gast waren. Es erwartet Sie ein besonderer Abend. Grupo Sal Duo interpretiert schöne, freche und spannende Balladen aus Lateinamerika und von der iberischen Halbinsel.
Tauchen Sie ein in die leidenschaftliche Wucht der Tangos und Milongas, die Melancholie der Boleros, die zerstreute Leichtigkeit der brasilianischen Bossas und Sambas und die legendäre Sehnsucht des portugiesischen Fado. Oder lassen Sie sich mitreißen von der hektischen Leichtigkeit der Merengues und dem neurotischen Verlangen der peruanischen Walzer.

Anibal Civilotti und Fernando Dias Costas, versierte Interpreten dieser Stilrichtungen, führen elegant und mit Humor und Witz durch die kontrastreichen Stimmungen und Stile, sie erläutern den Ursprung und den Hintergrund der Lieder und übertragen die Dichte und Schönheit der Poesie in die deutsche Sprache.
Das Besondere an diesem Programm: Durch Bilder- und Farbkollagen von Johannes Keitel entsteht ein Wechselspiel aus Klang und Illustration, welches die Zuschauer verzaubert und berührt. Der Abend im Spiegelzelt wird ein Gesamtkunstwerk aus kraftvoller lateinamerikanischer Musik und einem Universum von Farben und Bildern.

EINTRITT: 20,00 €

FOTO:©Grupo Sal