Samstag 8. Oktober bis Sonntag 23. Oktober

Rückblick

2011

Gregor Weber

Gregor Weber

FEINDBERÜHRUNG

Datum: Montag 10.10.2011, 20:00 uur
Ort: Stadtbücherei, Nettetal

Lars »Bomber« Rems, der ehemalige Afghanistan-Kämpfer, liegt tot in seiner Wohnung, elf Messerstiche in der Brust. Er war Fallschirmjäger mit Leib und Seele. Bis zu seinem letzten Afghanistaneinsatz, wo eine Explosion ihm beide Beine abriss. Obwohl ihn die Kameraden auch in der Heimat nicht fallenlassen, kriegen sie ihn nicht mehr zurück in die Spur. Mit seinem Rollstuhl rast er auf die Hölle zu und wird, als er endlich tot ist, erst recht zum unkontrollierbaren Sprengsatz für ein Gemeinwesen, das Krieg und Gewalt nur aus dem Fernsehen kennt. Hauptkommissar Grewe merkt sehr schnell, dass es bei diesem Fall um viel mehr als nur um einen Mord geht.

Gregor Weber ist im ersten Beruf Schauspieler, bekannt als Sohn „Stefan" in der Kultserie „Familie Heinz Becker" und als Hauptkommissar Deininger im „Tatort" aus Saarbrücken. Im seinem zweiten Beruf ist er Koch, denn er hat im reifen Alter von 35 Jahren noch erfolgreich eine Ausbildung zum Koch absolviert und darüber ein faszinierendes, sehr unterhaltsames Buch „Kochen ist Krieg" geschrieben. In seinem dritten Beruf ist er jetzt auch Krimialautor. Sein erster Roman spielt in einer neuen deutschen Wirklichkeit: Die Soldaten der einstigen Verteidigungsarmee Bundeswehr müssen töten, mit allen Konsequenzen. Ein hochaktuelles Thema, das durch die zahlreichen Anschläge auf Bundeswehrsoldaten in der Bevölkerung kontrovers diskutiert wird.

FOTO: Derek Henthorn

EINTRITT: € 8,00

Google Maps