Samstag 8. Oktober bis Sonntag 23. Oktober

Rückblick

2011

Eva Menasse: Tiere für Fortgeschrittene

Eva Menasse: Tiere für Fortgeschrittene

Autorenlesung

Datum: Freitag 13.10.2017, 19:30 uur
Ort: Biologische Station Krickenbecker Seen, Nettetal-Hinsbeck

Raupen, die sich ihr eigenes Grab schaufeln, Haie, die künstlich beatmet werden, Schafe, die ihre Wolle selbst abwerfen. Jede von Eva Menasses Erzählungen geht von einer kuriosen Tiermeldung aus und widmet sich dann doch ganz der Gattung Mensch. Wenn die Autorin mit Witz, Sympathie und Konzentration von einem Mann erzählt, der die Demenz seiner Frau zu verheimlichen versucht, oder schildert, wie eine Mutter daran scheitert, sich dem muslimischen Mitschüler ihrer Tochter gegenüber politisch korrekt zu verhalten, dann studiert sie ihre Objekte mit einem liebevollen und unerbittlichen Forscherblick.
Jahrelang hat Eva Menasse kuriose Tiermeldungen gesammelt, die ihr auch etwas über menschliche Verhaltensweisen zu verraten schienen. Herausgekommen sind acht Geschichten, die die Alltagsprobleme ihrer herrlich normalen Helden durchspielen. 

Lassen Sie sich von Eva Menasses Mischung aus pointiertem Witz, Geheimnis und melancholischem Ernst mitreißen.

Eva Menasse, geboren 1970 in Wien, lebt seit 2003 als freie Schriftstellerin in Berlin. Ihr Debütroman Vienna mit dem sie auch bei den 6. Nettetaler Literaturtagen 2005 zu Gast war, war bei Kritik und Lesern ein großer Erfolg. 2015 wurde Eva Menasse mit dem Heinrich-Böll-Preis der Stadt Köln ausgezeichnet. Für ihr bisheriges Werk erhielt sie den Jonathan-Swift-Preis für Satire und Humor.

EINTRITT: 10,00 €