Nettetaler Literaturtage

Programm

2011

>>Jedoch eines Tages...<< Lieder von Berthold Brecht

>>Jedoch eines Tages...<< Lieder von Berthold Brecht

interpretiert von Iris Romen / Thomas Büchel / Christian von der Golitz

Datum: Samstag 18.05.2019, 20:00 uur
Ort: Stadtbücherei, Nettetal

Als sich der Gitarrist Thomas Büchel aus Nettetal und die Sängerin Iris Romen beim Jazz-Studium in Maastricht musikalisch kennenlernten, war die Musik rund um die Texte Bertold Brechts eines ihrer ersten gemeinsamen Projekte.

Neben vielen Konzerten in der EuRegio sowie in und um Berlin waren sie ebenfalls vertreten auf dem Brecht Festival in Augsburg und dem Kurt Weill Fest in Dessau.

Auch wenn beide inzwischen als Songwriter und Multiinstrumentalisten in verschiedenen Genres unterwegs sind und sich Thomas in Kopenhagen niedergelassen hat, verbindet sie noch immer die Leidenschaft für die Interpretation der Texte Brechts mit der Musik von Kurt Weill und Hanns Eisler, durchaus personifiziert und mit viel Humor und Wärme dargeboten.

Christian Von Der Goltz ist Komponist, Bandleader und ein wahrer Poet am Klavier und verleiht dem Trio allen Zauber den man zwischen den Noten und Worten Bertold Brechts und seinen Komponisten nur finden kann. 

Aus Anlass des dreißigsten Geburtstags der Bücherei tritt Thomas Büchel zum ersten Mal in seiner Heimatstadt auf.

Iris Romen - Gesang, Kontrabass

Thomas Büchel – Gitarre, Electronics

Christian von der Goltz - Klavier

 

Eintritt: 10,- Euro

FOTO: Romen Büchel

Google Maps Ticket Anfrage