Nettetaler Literaturtage

Programm

2011

Alina Herbing: Niemand ist bei den Kälbern / Karten gibt es noch an der Abendkasse!!

Alina Herbing: Niemand ist bei den Kälbern / Karten gibt es noch an der Abendkasse!!

Autorenlesung

Datum: Mittwoch 11.10.2017, 19:30 uur
Ort: Kinderbauernhof Steffens, Nettetal

Hochsommer in Schattin, einer Gemeinde in der Mecklenburgischen Provinz. Christin lebt dort mit ihrem Freund Jan und dessen Vater auf einem Bauernhof. Kleine Fluchten aus der Ödnis und Perspektivlosigkeit des Landlebens bieten die alljährlichen Dorffeste, das Internet und regelmäßig Kirschlikör. Christin will nur weg. Sie träumt von der Großstadt und einem Job im Büro. Aber wohin ohne Ausbildung? Als der Windkrafttechniker Klaus aus Hamburg auftaucht, sieht Christin einen Ausweg aus ihrem bisherigen Leben.
Gemütliche Bauernhöfe aus Fachwerk, kuschelige Lämmchen, selbstge-machte Marmelade: Solche Klischeebilder eines Dorfidylls zeigt Alina Herbing in ihrem Debütroman nicht. Stattdessen erzählt uns die Ich-Erzählerin von ihrem Alltag, von vernachlässigten Kälbern und tradierten Geschlechterrollen. Ein Anti-Landlust-Roman, den man - auch wenn alles schrecklich ist - nicht aus der Hand legen kann. Weil man diese Anti-Heldin trotzdem mag.

Alina Herbing, aufgewachsen in Mecklenburg, zeichnet eine ehrliche, unromantische Millieustudie über das Landleben. Die 1964 geborene Autorin lebt heute in Berlin. Ihr Debütroman war eine der Überraschungen des Frühjahrs.

»Ein etwas anderer Heimatroman - wahrhaftig, kraftvoll und kantig. Ein mitreißendes Debüt.«
NDR-Kulturjournal

»Wie Alina Herbing in ihrem Roman die Tristesse dieses Mecklenburger Hinterlandes beschreibt... das ist so glasklar und unterschwellig bedrohlich, dass einem alle paar Seiten der Atem stockt.«
Süddeutsche Zeitung

EINTRITT:10,00 €

 

Ticket Anfrage